Über 90 Jahre Experimentalfunk in Wismar

Vereine, Vereinigungen und Verbindungen an der Akademie

HINWEIS: In dieser Historie kommt es im Einzelfall auch zur Darstellung von Symbolen aus der Zeit des Nationalsozialismus 1933-1945, deren Präsentation in der Öffentlichkeit gemäß Strafgesetzbuch (StGB) § 86 verboten ist. Die Zulässigkeit der Verwendung in diesem historischen Kontext sieht der Autor in Absatz (3) des § 86 des Strafgesetzbuches (StGB) geregelt. // siehe [1]

"Der Gegensatz zwischen dem Rastlos-Fortschrittlichen des Studienstoffes und dem Romantisch-Friedlichen der Studienstätten verleiht der anstrengenden Tagesarbeit das beruhigende Gleichmaß... Wenn aber aus festlichem Anlass oder nach getaner Arbeit die Ingenieurakademiker in studentischer Fröhlichkeit Erholung und neue Arbeitskraft suchen, so geben dazu Wismars weite Plätze und Bauten einen unvergleichlich eindrucksvollen Hintergrund ab…" (aus Akademiewerbung von 1929)

 

Studentenverbindungen

Logenmitgliedschaften

VDI

VDI - Verein Deutscher Ingenieure

Vortragsangebot 1933

KDAI

KDAI-Kampfbund Deutscher Architekten und Ingenieure, von der NSDAP 1931 gegründet

AKAFLIEG Wismar

Akademische Fliegergruppe Wismar 16. Oktober 1929, interkorporativ, Mitglied des Deutschen Luftfahrt-Verbandes ./. Die Gruppe besaß mehrere Gleit- und Segelflugzeuge, die von Studenten in höheren Semestern gebaut wurden.

Akademische Fliegergruppe Wismar bzw. Flugtechnische Arbeitsgemeinschaft Wismar

Übersicht deutscher akademischer Fliegergruppen

Mitteldeutsche Hochschüler am Himmel,  Ein Rückblick 1920-1945 (Verweis auf Buch)

Akademische Fliegergruppe/ AKAFLIEG Wismar

Wismars Akademie-Flieger 1939

 

 

Bilder-Quelle siehe [2]